1580

Land
Äthiopien
Laufzeit
12/2015 - 07/2019
Kunde
GIZ

Äthiopien hat eine große biologische Vielfalt. Diese ist jedoch sowohl außerhalb als auch innerhalb der ausgewiesenen Schutzgebiete gefährdet. Die nationalen Institutionen für das Management von Schutzgebieten konnten Strategien, Instrumente und Maßnahmen zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt auf breiter Ebene noch nicht wirksam umzusetzen. Die GIZ unterstützt die äthiopische Regierung beim Aufbau von Kapazitäten zum effektiven Schutzgebietsmanagement im Rahmen des Vorhabens „Erhalt der Biodiversität und nachhaltiges Management der natürlichen Lebensgrundlagen“. Im Konsortium mit dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), wurde UNIQUE federführend beauftragt die Fähigkeiten zweier Regionalregierungen für das Management der Biosphärenreservate Yayu und Sheka zu stärken.

Unser Beitrag

  • Fachberatung in Biosphärenreservatsmanagement.
  • Fachberatung bzgl. einkommenswirksamen Maßnahmen in Biosphärenreservaten.
  • Fachberatung zur Integration des Biosphärenreservatskonzepts in das nationale Schutzgebietssystem.
  • Organisationsentwicklungsberatung lokaler, regionaler und nationaler Partner.
  • Human Capacity Development von Schlüsselakteuren.
  • Moderation von Erfahrungsaustausch und Netzwerken.