Unterstützung der Forstinventur und Managementplanung

Länder

Georgien

Laufzeit

2015
2016

Auftraggeber

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Die ländliche Bevölkerung Georgiens lebt trotz Wirtschaftswachstums in vielen Gebieten in Armut. Aufgrund der mangelnden Einkommensmöglichkeiten werden die natürlichen Ressourcen oft über deren Regenerationsfähigkeit hinaus genutzt. Vor diesem Hintergrund unterstützt die GIZ die nationale Forstverwaltung bei der Reform des Forstsektors. Im Rahmen dieser Reform wurde UNIQUE mit der pilotmäßigen Planung und Begleitung einer forstlichen Inventur sowie mit der Erstellung eines Managementplans für 3.000 Hektar Wald im Bezirk Dedoplistskaro beauftragt. Teil des Auftrages war auch die Entwicklung eines Versorgungskonzepts für Energieholz. Die Erfahrungen aus dieser Pilotmaßnahme sollen für die Einführung einer standardisierten Forstmanagementplanung in Georgien genutzt werden.

  • Inventurplanung, -schulung und Durchführung der qualitativen Überprüfung.
  • Erstellung einer zehnjährigen Forstmanagementplanung.
  • Analyse des Brennholzbedarfes und alternativer Bereitstellungsformen.
  • Entwicklung eines Versorgungskonzeptes für Energieholz.

Neueste Projekte im ausgewählten Land

Georgien
Forestry| Digitalisierung
Georgien
2019
2021
Forestry| Digitalisierung
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Georgien
Forestry| Klima
Georgien
2018
2020
Forestry| Klima
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Georgien
Forestry| Digitalisierung
Georgien
2018
2018
Forestry| Digitalisierung
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Georgien
Forestry| Digitalisierung
Georgien
2017
2018
Forestry| Digitalisierung
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Georgien
Forestry
Georgien
2014
2014
Forestry
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Georgien
Forestry| Digitalisierung
Georgien
2010
2010
Forestry| Digitalisierung
Ministry of Environment Protection and Natural Resources